Mentor.I Stiftung

„Wir machen besser möglich.“

Jeder ist der Wichtigste Vom Ich zum Wir

Die MENTOR.I-Stiftung versteht Bildung primär als kulturelle Investition und keineswegs als reinen Kostenfaktor. In diesem Sinne sehen wir auch den Begriff Humanvermögen vorrangig positiv – beinhaltet er doch Entwicklung, Selbstverwirklichung, Reflexion, Motivation und Wertschöpfung.

Dem entspricht das Ziel des Stiftungsgründers, andere zu ermutigen, dem Kielwasser der Masse zu entsteigen und eigene Segel zu setzen. Dabei wird stets an die Selbstverantwortung appelliert, den eigenen Kurs kontinuierlich zu reflektieren. Das Bewusstsein, dass nicht Hierarchie-Ebenen, sondern Aufgaben und Funktionen entscheidend sind für den gemeinsamen Erfolg, ermöglicht kontinuierlichen Wissensfluss in alle Richtungen.

In diesem Sinne steht der Stiftungsname MENTOR.I für die Einheit wie auch Wechselwirkung von Mentor und Mentee. Dabei präsentieren wir keine fertigen Lösungen, sondern bringen für einen nachhaltigen Mehrwert Experten von gestern, heute und morgen zusammen – sowohl auf unseren Veranstaltungen wie auch in unserer Tätigkeit als individuelle Prozessbegleiter.

„Wir machen besser möglich.“